Samstag, 3. August 2013

Vor ein paar Tagen . . .

. . . war mein Frauchen auf dem Dachboden. 
Beim Runtergehen hat sie irgend etwas falsch gemacht. Es gab einen lauten Rumms - dann hat sie ganz laut gerufen. Uwe und ich sind sofort zu ihr gelaufen, da lag sie im Flur und jammerte. Uwe ist weggegangen und hat telefoniert anstatt sie zu trösten. Das habe ich dann übernommen und ihr ganz viele Küßchen ins Gesicht gegeben. 
Mein Lieblingsnachbarfreund und seine Frau kamen auch gelaufen und ein bißchen später kamen noch zwei fremde Männer mit einem gaaanz lauten Auto. Die habe an Frauchen rum gefummelt und sie dann mitgenommen.
Mannomann, waren wir aufgeregt!
Weil Uwe am nächsten Morgen zur Arbeit mußte, hat er mich alleine zu Hause gelassen. Da hatte ich ganz schön Schiss, denn er kommt erst abends zurück. Aber dann habe ich gemerkt, was Freunde sind. Die Menschen von Lucy, Shep, Manni, Luke, Sorana und Eichi haben mich abgeholt und sich gaaanz lieb um mich gekümmert. Das war richtig schön !
Jetzt ist mein Frauchen wieder hier, aber sie ist so anders - sie läuft gaaanz komisch , kann nicht mal eine Wasserflasche tragen und kann gar nicht zum Schmusen zu mir auf den Boden kommen. Und sitzen kann sie auch nur ganz kurz (für diesen kleinen Post hat sie einen halben Tag gebraucht).


kommentieren ohne Google+ Account:

  1. Sockenhalterin Sabine3. August 2013 um 18:52

    O je, das tut mir leid. Sende viele Genesungswünsche. Zudem freue ich mich sehr, dass Ihr so tolle Freunde habt, die im Falle eines Falles helfen. Und ganz gerührt bin ich von Deinem Einsatz beim Trösten des gestürzten Frauchens. Ich glaube, es ging Ihr schon viel besser danach.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie hat danach jedenfalls ein bißchen gelacht. Danke für die Wünsche.

      Löschen
  2. Klingt ja gar nicht gut und deshalb auch von uns gute Besserung. Wirklich schön, wenn man Freunde hat, auf die man zählen kann...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!! Und alles Freunde mit Hunden.

      Löschen
  3. Ach du Schreck!
    Liebe Grüße und eine ganz schnelle Genesung wünsche ich da für dein Frauchen.

    Viele Knuddler - ♥ Bente

    AntwortenLöschen
  4. OMG, das hört sich nach Bein kaputt an. Ganz liebe Wünsche für Dein Frauchen. Das kommt wieder in Ordnung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, die Beine sind in Ordnung. Sie sagen der Rücken ist durchgebrochen. Danke für die netten Wünsche.

      Löschen
    2. Ach Du liebe Güte. Jetzt senden wir noch einmal einen großen Schwung von Genesungswünschen und drücken fest die Daumen, dass Du bald wieder auf die Beine kommst.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    3. Und dann kannst Du schon wieder laufen? Da hast Du aber mächtig Glück gehabt.

      Viele liebe Grüße
      Jonas

      Löschen
  5. Auch von mir noch - wenn auch etwas verspätet - die besten Genesungswünsche für Dein Frauchen. Du kannst froh sein, dass es ihr schon wieder so gut geht, dass Sie an Deinem Blog weiterschreiben kann ;)
    Mit Stürzen ist nicht zu Spaßen und auf den Rücken muss man gut aufpassen - nur gut, dass Du jetzt auf Dein Frauchen achten kannst. Gib ihr noch ein paar Schlabberbussis für eine schnelle Besserung!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke für die guten Wünsche - die können wir immer gebrauchen.

      Löschen
  6. Hallo Edith,

    der Rücken ist durchgebrochen? Also eine Wirbelsäulenfraktur? Wenn das so ist, dann hattest Du mehr Glück als Verstand - auch wenn ich glaube, dass Du eine MENGE Verstand hast.
    Alles Gute!

    Liebe Grüße
    Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Thomas,
      ja LWK 2 ist glatt durch - dumm gelaufen würde ich sagen.

      Löschen
  7. Mamma mia, das tut uns aber wirklich leid und wir wünschen dir eine schnelle Besserung!!
    Zum trost sag ich nur: Kopf ab waer schlimmer!!!

    Ganz liebe Grüsse
    Cosimo&Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast Du Recht.
      Vielen Dank für die guten Wünsche.

      Löschen