Freitag, 5. April 2013

Mein Frauchen . . .


. . . hat in den letzten Wochen einen Intensiv-Kurs gemacht um meine Sprache zu lernen. Tag und Nacht hat sie das Bellen geübt. Offensichtlich war das für sie so anstrengend, daß sie einen ganz roten Kopf bekam und sich zwischendurch immer wieder auf dem Sofa ausruhen mußte. Sie hat sich wirklich viel Mühe gegeben - aber ehrlich gesagt - ich hab' kein Wort verstanden. Jetzt hat sie eingesehen, daß sie völlig talentfrei ist und lässt es bleiben. Aber dummerweise fängt Uwe jetzt mit dem Bellen an.


Stattdessen gehen wir jetzt wieder mehr auf die Hundewiese. Meine Kumpels haben mir nämlich bei einem kleinen Schwätzchen erzählt, es gäbe was Neues. Und tatsächlich :





kommentieren ohne Google+ Account:

  1. Ooooh dein Frauchen ist/war wohl erkältet?
    Dann schick ich mal noch schnell eine gute Besserung rüber.
    Und wir freuen uns auf die Hundewiesen-Fotos :)
    LG,
    die Pinselpfoten

    AntwortenLöschen
  2. Oh, je! Gute Besserung an dein Frauchen und Herrchen. Zweibeiner lernen akzentfrei Bellen wohl nie. ;-)
    Dann hoffe ich, dass sie bald wieder fit sind!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  3. Blöd das - und - ein Beller bleibt selten allein, dabei können wir Hunde das nur wirklich gut :-)
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  4. Dieses jahr gibt es leider viele bellende Zweibeiner - wobei die meistens nicht gut zu verstehen sind ;)

    Gute Besserung auch von hier!

    AntwortenLöschen
  5. Ohh - dein Frauchen ist bestimmt erkältet.
    Wir wünschen ganz schnell gute Besserung =)

    P.S. Lass dich von der gewollten Hundesprache nicht stören ;-) hihihi

    Wuff, dein Deco

    AntwortenLöschen