Mittwoch, 28. Dezember 2011

In Melbeck

Wir waren wieder bei Atti. Ich glaube, der ist in mich verliebt - und ich hab' ihn auch sehr gerne.
Mit ihm kann man so toll rumtoben. Manchmal fährt Frauchen mit mir dorthin. Das riesige Grundstück ist eingezäunt, da können wir rennen bis uns die Puste ausgeht. Und es macht nichts, wenn wir Löcher graben oder durch die Beete sprinten - ein Paradies. Diesmal war es so toll, daß ich meine Wunde am Bein ganz vergessen habe. Sie ist wieder aufgerissen und hat geblutet. Atti war ganz verschmiert mit meinem Blut.

Danach war ich sooooo kaputt! Als Uwe abends mit der Leine ankam, hab' ich mich in meiner Hütte verkrochen. Es muß auch mal ohne mich gehen.



 Wer noch mehr Bilder sehen will muß HIER klicken

kommentieren ohne Google+ Account:

Kommentar veröffentlichen