Montag, 15. August 2011

Rekonvaleszent

Am Wochenende ging's mir echt bescheiden. Meine Hinterbeine schmerzten bei jedem Schritt. Niemand wird es mir verübeln, daß ich nur in meiner Hütte liegen wolle. Und mein Bauch war ganz hart weil ich schon länger nicht mehr gekackt hatte. Auch Pipimachen hab ich mir nach Möglichkeit verkniffen weil diese Körperhaltung zu anstrengend ist. Alpha und Uwe hatten soviel Mitleid mit mir, daß sie fast geheult hätten. Oder haben sie?
Heute Morgen hat Alpha mir den Bauch ganz lange und ganz sanft massiert und noch einen anderen Trick angewendet. Dann war ich sehr entspannt und konnte endlich. Danach war mir wohler! 
Als Ivonne und Anna zum Kaffee kamen konnte ich sie schon schwanzwedelnd begrüßen, bin mit Anna raus gegangen und hab' mich füttern lassen. Die beiden wollten gerne mit dem neuen Auto fahren. Das passte gut, wir holten Uwe von der Arbeit ab und der hatte die glorreiche Idee uns alle in die Eisdiele einzuladen. Das hat sich mal wieder gelohnt für mich. Ist aber auch so was von lecker. Danach geht's mir noch besser - ich kann mich jetzt fast normal bewegen. Darum hab' ich mich spontan zu einem Ausflug Richtung Wald entschlossen.
Jetzt nehme ich meine Herztablette, mach mich in meiner Hütte breit und träume von Jenny.



kommentieren ohne Google+ Account:

  1. Bald komm ich Dich besuchen, kleiner Issel!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich freu mich schon wie verrückt!!!!!!11

    AntwortenLöschen