Donnerstag, 28. Juli 2011

Schon fast 5 Wochen...

hat mein Frauchen hier nichts mehr geschrieben. Als ob nichts gewesen wäre! 
Aber so ist es nicht, denn wir waren vorrübergehend in einen anderen Bau umgesiedelt (meine Menschen nennen es Urlaub.)
Erst war mir das Ganze nicht geheuer als sie sonntagsmorgens die Taschen, die sie tags vorher gepackt hatten, ins Auto einluden. Ich hab' mich vor die Haustüre gesetzt und genau aufgepaßt. Ich hatte echt Schiß, daß sie mich diesmal beide alleine lassen. Einer der beiden war ja von Zeit zu Zeit mal weg - auch mal länger, aber beide....?

Als sie dann aber meine Schlafdecke im Auto ausbreiteten war ich sehr erleichtert, das konnte nur bedeuten: ich auch!!
Also gut - siedeln wir um. 
Auf der Autofahrt hab ich vorwiegend geschlafen, einpaarmal haben wir angehalten, da konnte ich dann mal meine trägen Glieder strecken und ein bißchen rennen.

Nach etwa dreieinhalb Stunden war auch das vorbei. 

Dann logisch: ausladen und eine Ecke für mein Lager aussuchen - alles klar!!




Unser neues Zuhause lag direkt am Wald - ohne Zaun. Und kaum hatten wir uns eingerichtet hab' ich auch schon die nähere Umgebeung erkundet. Meine Menschen nennen das: abgehauen.




Nach einer kleinen Pause gab's die erste große Gassi-Runde. Da hab ich echt gestaunt: ein riesiger Matschplatz und ich durfte nach Herzenslust rennen und graben und mich wälzen, und das Allerbeste: es waren noch ganz viele Hundekumpels da. Die Pferde waren zum Glück weiter weg und nicht so groß.


 Rät jetzt jemand wo wir waren??????

kommentieren ohne Google+ Account: