Donnerstag, 3. Februar 2011

Besuch

Oje, ich habe ganz schön was nachzuholen. Schon eine Woche nichts mehr geschrieben.

Am Wochenende hatten wir Besuch - von Freitag bis Montagnachmittag. Das war für Flora das Paradies schlechthin. Den ganzen Tag Bespaßung und Leckerlies. Manchmal war's ihr - glaube ich ein bißchen zu viel. Nichtsdestotrotz hat sie dem Besuch ordentlich nachgetrauert, lag am Dienstagmorgen vor der Gästezimmertür und hat leise gewimmert. Frühstück wollte sie auch nicht, und beim Gassigehen war sie sehr anhänglich. Im laufe des Tages schaute sie immer mal ins Gästezimmer.
Die Sache mit dem Gehorsam auf Rückruf und so hat ganz schön gelitten. Stur wie ein kleiner Esel. Aber jetzt nach drei Tagen klappt's schon wieder ganz gut. Wenn wir unterwegs sind in unbewohntem Gelände darf sie frei laufen und hat 'ne Menge Spaß dabei.

In's Auto einsteigen geht etwas besser, ich habe ein dickes Kissen rein gelegt, welches sie vorher eine Nacht im Flur ausgiebig ausprobiert hat.

Neuerdings machen wir die Schlaf-Box nachts nicht zu, vorsichtshalber bringen wir aber die langen Jacken von der Garderobe außer Reichweite und machen alle Zimmertüren zu. Bis jetzt hat es keine unangenehme Überraschung gegeben.









kommentieren ohne Google+ Account:

  1. Hallo Flora,

    ich wünsche Dir ganz viel Spaß und ein ganz langes Superleben in deiner neuen Familie.

    Und Deiner neuen Familie möchte ich zu der Entscheidung einen Wuffi aus dem Tierschutz zu nehmen nur beglückwünschen. Wir selber waren einige Jahre Pflegestelle für Hunde aus dem Ausland und haben seit 4 Jahren selber enen kleinen "Spanier" zu Hause. Diese Hunde bereiten einem nur Freude und sind über jede Zuwendung überglücklich und dankbar. Viel Spaß noch mit dem kleinen Racker.

    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen